Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Ausstellung: 750 Jahre Stadtrecht Aschersleben

12.06.2016 - Sonderausstellung „750 Jahre Stadtrecht Aschersleben - Die Geschichte der Stadt von ihrer Ersterwähnung bis zum Stadtrecht“

1266 - für die Stadt Aschersleben ist dies ein besonderes Jahr. Heinrich II. Graf von Aschersleben aus dem Geschlecht der Askanier verleiht dem Ort das Stadtrecht. Dies beinhaltete neben dem Handels- und Strafrecht insbesondere die Freiheit der Bürger und ihr freies Grundbesitz- und Erbrecht. Es ist der Höhepunkt auf dem Weg der Stadtwerdung Ascherslebens. Eine spannende Zeit, die es zu entdecken gilt. Welche Entwicklung nahm der Ort Aschersleben in den Jahrzehnten zuvor? Wer waren die Askanier? Welche Handels- und Verkehrswege prägten diesen Landstrich und ließen ihn schließlich zu einem bedeutenden Ort werden?

Dies und vieles mehr erfahren die Besucher ab dem 12. Juni 2016 im Museum der Stadt Aschersleben, wenn Sie sich die neue Sonderausstellung „750 Jahre Stadtrecht Aschersleben - Die Geschichte der Stadt von ihrer Ersterwähnung bis zum Stadtrecht“ ansehen. Historiker des Instituts für Geschichte an der Fakultät für Humanwissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg um Prof. Dr. Stephan Freund haben sich des besonderen Jubiläums angenommen und Ascherslebens Entwicklung von der Ersterwähnung bis zur Stadtrechtsverleihung wissenschaftlich aufgearbeitet. In Zusammenarbeit mit der Aschersleber Kulturanstalt und der Stadt Aschersleben ist daraus eine modern und anschaulich gestaltete Ausstellung konzipiert worden. Zahlreiche im Original gezeigte archäologische Funde machen die Zeit um 1266 erlebbar. Präsentiert wird zudem die Stadtrechtsurkunde von 1266 und deren Bestätigung durch die Halberstädter Bürger sowie weitere bedeutende Urkunden samt Siegel.

Die Sonderausstellung öffnet für Besucher am 12. Juni 2016 ab 13 Uhr ihre Türen im Museum der Stadt Aschersleben.

Sieben Wochen lang wird die Sonderausstellung bis Ende Juli gezeigt. Ergänzt wird die Schau um ein attraktives Rahmenprogramm. Der Historiker Christian Warnke, ebenfalls Mitarbeiter der Otto-von-Guericke-Universität, hält am 16. Juli um 14 Uhr im Museum den öffentlichen Vortrag „Zur Geschichte der Ersterwähnung von Aschersleben“.

Den Flyer zur Sonderausstellung sowie die offzielle Pressemitteilung finden Sie rechts.

Aschersleben 1 Aschersleben 2 Aschersleben 3 Aschersleben 4  Aschersleben 6 Aschersleben 5

 
Letzte Änderung: 21.06.2016 - Ansprechpartner: Prof. Dr. Stephan Freund