Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
Abb. DTM 3 (Inv. Nr. 1,29) mit freundlicher Genehmigung der Generaldirektion Kulturelles Erbe - Direktion Archäologie, Mainz
Beschreibung

Der Thesaurus Defixionum Magdeburgensis - Die Datenbank und ihre Zielsetzung


zum Projekt

zur Datenbank

Linkliste


→ Artikel:

 

Internationaler Workshop: „Aktuelle Forschungen zu den antiken Fluchtafeln“, Magdeburg, 20.-21. Oktober 2016 → lesen

Die Einteilung der defixiones nach A. Audollent (1904) → lesen

Der Liebesfluch des Sarapammôn - Zeugnisse antiker Magie → lesen

Mit alten Flüchen zu neuen ufern: La notte 2011 in Magdeburg → lesen

Letzte Änderung: 27.03.2018 - Ansprechpartner: Prof. Dr. Martin Dreher
 
 
 
 
dolledit2
Projektleitung:
Prof. Dr. M. Dreher

Mitarbeit:
Dr. Sara Chiarini
Dr. Yves Löbel

Kontakt:
martin.dreher@ovgu.de

zum Projekt
zur Datenbank
Links

Log In