Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Mitteldeutsches Kolloquium zur Alten Geschichte

16.01.2016 - Der Lehrstuhl für Alte Geschichte lädt herzlich zum diesjährigen "Mitteldeutschen Kolloquium zur Alten Geschichte" ein. Das Kolloquium findet zweimal jährlich an wechselnden Gastgeberuniversitäten des mitteldeutschen Raumes statt, wobei aktuelle Forschungsergebnisse beziehungsweise Forschungsvorhaben vorgestellt werden. Interessierte können sich am: 16. Januar 2015, 10:30 - 16:30 Uhr an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Senatssaal, Gebäude 5 auf dem Universitätscampus einfinden.

 

 

 
Programm: 
 

 
10:30 Martin Dreher: Zur Lage der Alten Geschichte an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
11:00 Sara Chiarini: „Ich bin Ananke“: Zur Verkörperung übernatürlicher Mächte in der magischen Praxis
11:45 Bianca Bornstedt: Romano-britische Religion: Das Problem der `Romanisierung´
12:30 Kaffeepause
13:00 Yves Löbel: `Politics of Plunder?´ Die Integrationspolitik des Aitolerbundes
13:45 Kirsten Jahn: Römische Prozesse (149-50 v. Chr.) digital – der TLRR 2


 

Ende des Vortragsteils: 14:30 Uhr

Gemeinsames Essen: 14:45 – 16:30

 
Letzte Änderung: 09.06.2016 - Ansprechpartner: Prof. Dr. Martin Dreher
 
 
 
 
MKAG 16-01-16 Progr-001
Das Programm als PDF zum Download
 
 
 
 
get_fotocampus
Anfahrt