Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Vortragsreihe: Vom Weggehen und Ankommen. Historische Perspektiven auf Flucht und Migration in Deutschland und Europa

04.04.2016 - Achtung: Im unteren Bereich finden sich ab sofort herunterladbare Materialen zu einzelnen Vorträgen.

Wie kaum ein anderes Thema bestimmen Flucht und Migration die aktuellen gesellschaftlichen Debatten. Dabei handelt es sich keineswegs um neue Phänomene, vielmehr haben Menschen seit Beginn der Geschichte immer wieder freiwillig oder erzwungenermaßen ihre Heimat verlassen und oft anderswo ein neues Zuhause gefunden.

Der Fachbereich Geschichte der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg widmet sich daher in einer Vortragsreihe im Kulturhistorischen Museum dem Weggehen und Ankommen von den Anfängen der Menschheit bis in die Zeitgeschichte und lädt die interessierte Öffentlichkeit zu einem Blick auf die Geschichte von Flucht und Migration in Deutschland und Europa ein.

Die Veranstaltung findet jeweils Montags von 18.00 bis 19.30 Uhr im Kaiser-Otto-Saal des Kulturhistorischen Museums Magdeburg statt. 
(Ausnahmen: am 18.4., 23.5. und 4.7. im Hörsaal 6 der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Gebäude 44, Zschokkestraße 32)

Impressionen von der Auftaktveranstaltung:

Auftaktveranstaltung Auftakt 2 Auftakt 3

Präsentationen u.ä. (Downloads):

Das Internationale Migrations- und Flüchtlingsregime: Politikwissenschaftliche. Reflexionen zu Begriffen, Konzepten und Trends (Dr. Kristina Roepstorff)

Impressionen aus den Vorträgen:

25042016295 18042016273IMG-20160606-WA0012
Letzte Änderung: 21.06.2016 - Ansprechpartner: Björn Bergold
 
 
 
 
Plakat Ringvorlesung
Plakat zur Veranstaltungsreihe