Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
Projekt Geschichtsvermittlung in der Mediengesellschaft
Beschreibung
vorheriges Bild 1 von 5 nächstes Bild

Lernorte: Geschichtsvermittlung in der Mediengesellschaft

Ein Pilotprojekt an der Schnittstelle von Universität und Berufspraxis

Gerade bei den auf europäische Vergleichbarkeit angelegten Bachelor- und Master-Studiengängen muss es darum gehen, internationale Standards zu gewährleisten. Zu diesen Anforderungen zählen die Förderung und die Entwicklung von employability-bezogenen Qualifikationen bereits in der akademischen Ausbildung. Ein solcherart verschränktes Lehrformat, das theoretische Wissensvermittlung und praktische Kompetenzentwicklung synchron und synthetisierend anbietet, braucht klar definierte Gegenstände, langfristige Strategien und qualifizierte Akteure. Es braucht vor allem spezifische „Lernorte“, die das Institut für Geschichte der Otto-von-Guericke-Universität in Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen aus der Medienpraxis anbietet.

Lernorte Geschichtsvermittlung Jüdische Soldaten Marienborn Heimat im Krieg

Für die Ausgestaltung solcher Lernorte werden jeweils vier Arenen gebildet: Netzwerk, Kooperationen, Trainings und Begleitforen. Im Mittelpunkt stehen ganz konkrete „Geschichtsprodukte“, die Studierende gemeinsam mit erfahrenen Mentoren unserer außeruniversitären Kooperationspartner erarbeiten. Zum Beispiel: Konzepte für Dokumentarfilme und Ausstellungen, Contents für Printmedien und Internetauftritte: von der Idee bis zur medialen Umsetzung. Das Programm „Lernorte: Geschichtsvermittlung in der Mediengesellschaft“ verknüpft die wissenschaftliche Beobachtung von „Public History“ mit zahlreichen Angeboten, bereits während des Studiums Erfahrungen mit der beruflichen Praxis zu machen.

Letzte Änderung: 23.02.2014 - Ansprechpartner: Prof. Dr. Silke Satjukow
 
 
 
 
Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt
Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt
 
 
 
 
Museumsverband Sachsen-Anhalt
Museumsverband Sachsen-Anhalt e.V.
 
 
 
 
Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn
Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn